REFERENZEN

„Wir sind beeindruckt, wie Herr Dr. Weigel sich auf die Besonderheiten unterschiedlicher universitärer Strukturen einstellt und sehr sachgerecht Unterstützung anbietet, ohne selber einzugreifen. Professionell begleitet er die Beteiligten dabei, ihre eigenen Lösungen zu finden.“

DR. KATHRIN CARL, Leiterin der Personalentwicklung und Fortbildung, FSU JENA, Auftraggeber seit 2017

„Das Entscheidende bei INKOVEMA ist die Kombination aus sicherem rechtlichem Hintergrund, dialogischer Orientierung im Vorgehen und dem Erklärungsgehalt transaktionsanalytischer Modelle. In dieser Kombination wird Mediation zu einem starken Instrument.“

GÜNTHER MOHR, BERATER, LEHRCOACH, Mediationsausbildung 2017

„Nach einem ersten Fehlgriff bei einem anderen Ausbildungsinstitut war ich hier von Beginn an von Euch total begeistert…ihr habt eine tolle Ausbildung geschaffen,…und das mit einer optimalen Gruppe, Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Branchen, Altersstufen, Berufen…kurz: eine perfektes Lernfeld. Außerdem kompetente Ausbilder und gut aufbereitete Unterlagen.Ich bin ein echter Fan und empfehle die Ausbildung jederzeit weiter.“

ANJA BENKE, PERSONAL- UND ORGANISATIONSBERATERIN, Mediationsausbildung 2019

Als BASF Services Europe GmbH haben wir Dr. Sascha Weigel (INKOVEMA) 2015/2016 anlässlich eines Konflikts in einer Abteilung als Mediator angefragt. Mit ausgesprochener Professionalität hat er sowohl die Problematik der Konfliktsituation erfasst als auch die organisationalen Implikationen in einem divers geprägten Arbeitsumfeld bedacht.

Mit umsichtiger Beratung der Leitungsebene, einschließlich des Betriebsrats, sowie mit engagierten Mediationen und Workshops gemeinsam mit den Beteiligten, ermöglichte uns Dr. Sascha Weigel, die relevanten Themen angemessen zu bearbeiten und sinnvollen Entscheidungen zuzuführen.

Seine Gelassenheit hat uns dabei ebenso geholfen wie seine Fähigkeit, die guten Ansätze und sich entwickelnden Tendenzen selbst in schwierigen Situationen zu erkennen und zu stärken. Wir würden Dr. Sascha Weigel in ähnlichen Situationen jederzeit wieder zu Rate ziehen.“

Rita Lampasona-Hornung, Abteilungsleiterin + Ida Schönherr, Betriebsratsvorsitzende, Auftraggeber seit 2017

(BASF Services Europe GmbH, Berlin)

„…das Coaching mit Dr. Sascha Weigel hat mir geholfen, die Komplexität und die unterschiedlichen Perspektiven im Change-Prozess zu reflektieren.

Insbesondere konnte ich meine Rolle in diesem Veränderungs-Prozess klarer erkennen deutlicher definieren. Immer noch hilft mir das Bild, dass mein Team keinen Massenstart hinlegen muss und der Langsamste das Tempo bestimmt, sondern dass wir in einem Staffellauf sind, bei dem jeder Einzelne seinen individuellen Beitrag leisten muss, damit das Gesamtergebnis am Ende des Tages stimmt.


…zudem macht es einfach Spaß, mit Herrn Weigel zu philosophieren und die Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu sehen.

Deshalb meine uneingeschränkte Empfehlung für ein Coaching mit Dr. Sascha Weigel!“

Arne Frank, Leiter Vermarktung, Leipziger Volkszeitung, Auftraggeber seit 2018 

„Sascha hat unsere Firma (seecon Ingenieure) über zwei Jahre begleitet. Dabei hat er zwei unserer Führungskräfte auf die anstehenden Veränderungen vorbereitet. Das Coaching hat zu einer wesentlichen Verbesserung der Führung- und Management-Qualität unserer Führungskräfte beigetragen.“

Ronald Bönisch,  Geschäftsführer, Seecon Ingenieure, Auftraggeber 2017

Was eine Ausbildung leisten kann, ist hier bei INKOVEMA zu finden. Ich habe viele neue Methoden kennengelernt und konnte sie gleich ausprobieren und dann in meine Arbeitspraxis integrieren.

Dr. Uta Bock, Leiterin Personal, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Mediationsausbildung 2019

Die Ausbildung, die Du mit INKOVEMA anbietest, ist sehr anspruchsvoll, sehr ansprechend und rhetorisch so angenehm und inhaltlich so fundiert.

Dr. Stefanie Buchmann, Leiterin Rechtsamt, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Mediationsausbildung 2019

„Ich bin mit der Mediationsausbildung bei INKOVEMA absolut zufrieden und habe in den fünf Modulen viel gelernt, was ich nun in der Praxis anwende.“

Nadine Graupner, Verwaltung Landkreis Saalekreis, Mediationsausbildung 2019

„Ich kann die Mediationsausbildung bei INKOVEMA sehr empfehlen. Der Ausbildungslehrgang ist sehr praxisorientiert und die Ausbildungsinhalte können somit schon während des Lehrgangs in der Praxis umgesetzt werden. Dazu kommt, dass sowohl das Organisatorische als auch die Aufbereitung der Unterlagen super professionell sind. Das hat meine Entscheidung, zum Erwerb der Qualifikation zur lizenzierten Mediatorin, die weiteren Module zu besuchen bestärkt.

Birgit-Elisabeth Neumann, BENOE OrganisationsEntwicklung – design-to-change, Mediationsausbildung 2019

„Der Workshop hat mir sehr geholfen Klarheit zu gewinnen; vor allem die Kollegiale Fallberatung hat mich in meiner konkreten Situation weiter gebracht. Ich weiß jetzt, was ich tun kann.“

Dr. Christian Helgert, CEO, Deputy Officer of the Profile Line LIGHT, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Abbe Center of Photonics & Abbe School of Photonics, Seminarteilnehmer 2019

„Der Workshop (Konfliktmanagement) wird lange nachhalten. Besonders beeindruckt hat mich deine Rollenklarheit und das Konzept des Dramadreicks. Das hat Lust auf Mehr gemacht.“

Dr. Anke Hädrich, Friedrich Schiller University Jena Institute for Biodiversity, Scientific Coordinator, Seminarteilnehmerin 2019

…Dr. Sascha Weigel hat für uns einen Impulsvortrag zu kooperativem Verhandeln gehalten. Unsere Teilnehmer wurden zum Um- und Neudenken angeregt und fanden wertvolle Gedankenanstöße für die täglichen Verhandlungen.

Dr. Weigel hat uns dazu verholfen mit seiner treffsicheren, gleichzeitig charmanten Art und des pointierten Vortragsstils. Vielen Dank dafür und wir freuen uns auf weitere Kooperationsfelder in der Zukunft.

Tatjana Schutte, Teamleiterin Personalentwicklung, Stadtverwaltung Jena, Auftraggeberin 2018 

„…Mit seiner einfühlsamen Art, aber auch durch gezielte Methodik gelang es Herrn Dr. Weigel, dass ein zersplittet scheinendes Team sich während des Coachings annäherte, Verständnis und Emotionen zeigte. Wir waren uns am Ende des Coachings einig, dass uns durch das Mitwirken von Dr. Sascha Weigel ein neuer Weg zur Konfliktlösung aufgezeigt wurde bzw. er einen Beitrag dazu geleistet hat, dass in Zukunft keine neuen Konflikte entstehen. Danke, Sascha.“

Kathrin Schaefer, OEWA Wasser und Abwasser GmbH, Seminarteilnehmerin 2018 

„Gesucht wurde ein Trainer mit Konflikt-Management-Profession, der, ganz wichtig, sich auf unsere Welt einstellen kann. Gefunden haben wir Herrn Dr. Sascha Weigel. Er war genau der Richtige für unsere Anforderungen…in einem Zwei-Tages-Seminar in einer einhellig als sehr gut eingeschätzten Arbeitsatmosphäre. Dafür und für Ihr unkompliziertes Wesen im Hinblick auf alles Organisatorische in der Vorbereitung vielen Dank, gerne wieder…“

Regine Ulbricht – Veolia Deutschland, Geschäftsbereich Wasser, 2018

„…der Gedanke, dass wir Anwälte in einem stark belastenden Beruf arbeiten, war mir schon vorher klar – was nicht greifbar war, was man dagegen tut. Dies ist mir erst durch die Ausbildung bewusst geworden – und da werde ich auf jeden Fall dran bleiben.

 …auch der Gedanke des Prozesses ist jetzt vielmehr vorherrschend. Wir sind als Juristen geprägt in wissenschaftlicher Arbeit, in Herrschende Meinung und  Mindermeinungen. Auf die Feinheiten eines Prozesses sind wir nicht sensibilisiert worden, genauswenig wie wir das Fragen schulen und Kommunikation lernen, um den Prozess überhaupt entstehen zu lassen. Deine Ausbildung hat mir ganz andere Wege gezeigt in Situationen (auch offen) heranzugehen und den Prozess anzunehmen.

RA Thomas Leib, Leipzig, 2017

fgi-Logo-mediation-leipzig

„Wertvoll war die Strukturhilfe Deines Ansatzes und die völlig andere Perspektive…wie z.B. …vieles, was wir Konflikte nennen, sind eigentlich Versuche, sie zu lösen…“

Katinka Schulz, Partnerin fgi-FischerGroupInternational, Seminarteilnehmerin 2017

Referenz mediation startup

Gerade in der Gründungsphase ist das professionelle Feedback von außen sehr wichtig. Hier hat uns Sascha wirklich sehr geholfen!

PIVOT REGULATORY, Unternehmensgründer, Klärungsgespräche 2017

Sascha hat in unserem Haus umfangreiche Mediationen durchgeführt. Unser Haus ist von Diversity geprägt – mit allen Licht- und Schattenseiten. In schwierigen Phasen konnten wir uns auf ihn stets verlassen, … hilfreiche Mischung aus wissenschaftlichem Tiefsinn und Praxisrelevanz, überaus anschlussfähig und von großer Gelassenheit… aber am liebsten mag ich seinen Humor!

IDA SCHÖNHERR, BASF BERLIN, ehemalige BR-VORSITZENDE, WIRTSCHAFTSMEDIATORIN, Auftraggeberin 2015

mediation leipzig continental

Ich bin begeistert von der strukturierten Arbeitsweise und von den Ergebnissen, die wir Dank Dir erreicht haben.

Carsten Dankenbrink, CONTINENTAL TEVES, STÖCKEN, Klärungsgespräche seit 2016.

Deine Ausführungen im Handbuch TA in der Mediation zum Menschenbild und die Definition der Autonomie begeistern mich. Der Zusammenhang ist wirklich genial und verdeutlicht, dass wir meist Mensch und Verhalten nicht trennen, und uns so selbst im Wege stehen. Ich finde, Du hast damit einen super Leitgedanke formuliert.

KATJA SEILER, WIRTSCHAFTSMEDIATORIN, 2017

Referenz evonik mediation

…Du warst teils unnachgiebig und hartnäckig, bist an uns dran geblieben wo es nötig war, und hast auch die Stillen und Ruhigen stets mit einbezogen, wir haben jetzt mehr Drive als vorher…Du hattest maßgeblichen Anteil an der vertrauensvollen Atmosphäre…Dabei warst Du ganz ruhig und authentisch geblieben…

EVONIK INDUSTRIES AG, Jens Barnusen, Betriebsratsvorsitzender, Klärungsgespräche 2017

fgi-Logo-mediation-leipzig

„Wir haben wirklich dazugelernt, obwohl wir regelmäßig mit Konflikten zu tun haben.“

Beate Heller, Partnerin, fgi-FischerGroupInternational, Seminarteilnehmer 2017

fgi-Logo-mediation-leipzig

„Vor allem die Fall-Supervision zu herausfordernden Kundensituationen hat uns ganz konkret geholfen.“

Rüdiger Schulz, Partner fgi-FischerGroupInternational, Seminarteilnehmer 2017