Coaching-Ausbildung mit der Transaktionsanalyse2019-01-10T15:29:31+00:00

Beratung mit Transaktionsanalyse.

Beratung, Coaching, Supervision auf der Basis von Transaktionsanalyse lernen und professionalisieren.

  • berufsbegleitende Fortbildung, die Know-how für Coaching, Supervisionen, Trainings, Teamsteuerung
    und Organisationsentwicklung bietet.

  • Fokusthemen: …

  • Methodische Hintergrundkonzepte: Transaktionsanalyse, systemische Prozessberatung, Konzepte von Milton Erickson.

  • Sie stärken Ihre Kommunikations-, Führungs- und Systemkompetenzen.

Inhalte und Ablauf der Ausbildung

  • xxx

  • xxx

  • xxx

WEITERE DETAILS ZUR AUSBILDUNG TA-Coaching

Ort: Leipzig

Ausbildungsstart ist für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant.

Ausbildungstermine:

  • Modul 1 (=101er Kurs)
    • 22.-24. März 2019
    • 14.-16. Juni 2019

Nach Abschluss eines 101er-Kurest entscheiden Sie für sich, die Ausbildung fortzuführen.

  • Modul 2: 21.-22. September 2019
  • Modul 3: 07.-08. Dezember 2019
  • Modul 4: 25.-26. Januar 2020
  • Modul 5: 28.-29. März 2020
  • Modul 6: 23.-24. Mai 2020
  • Abschlussmodul: 26.-28. Juni 2020.

Zeiten:

  • Freitage: (101er und Abschlussmodul): 17.00 – 20.00 Uhr
  • Samstage, 10.00 Uhr – 19.00 Uhr
  • Sonntage, 9.00 Uhr – 16.00 Uhr

GÜNTHER MOHR, Dipl.-Volkswirt, Dipl.-Psych.,

  • Senior Coach DBVC, Supervisor BDP,
  • zertifizierter und lehrender Transaktionsanalytiker im Feld Organisation und Management;
  • Ausbildungen in analytischer Gruppenberatung, Verhaltenstraining und systemischer Beratung;
  • Tätigkeiten am Finanzwissenschaftlichen Institut der Universität Bonn, in einer Psychosomatischen Fachklinik, als Personalberater für technische Führungskräfte, als Führungskräfteentwickler und Bildungsmanager, als interner Coach und Berater in einem Unternehmen;
  • Leiter des Institut für Coaching, Training und Consulting, Hofheim;
  • Fach- und Sachbuchautor von zahlreichen Büchern und Fachbeiträgen, im selben Verlag erschienen:
    • Systemische Organisationsanalyse,
    • Coaching und Selbstcoaching,
    • Workbook Coaching und Organisationsentwicklung,
    • Achtsamkeitscoaching,
    • Systemische Wirtschaftsanalyse
  • „…verbindet humorvoll Entwicklungsorientierung, Fokussierung auf das Wesentliche und Integration von Lebensaspekten…“
  • „… helfen Mohrs fundiertes und strukturiertes Vorgehen, sein Interesse an Menschen, sein Humor, die Bodenständigkeit und die ressourcenschonende Haltung.“

Der Ausbildungsumfang umfasst 125 Zeitstunden. Sie orientiert sich an den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse.

  • 101er-Kurs: 3 Tage = 25 Zeitstunden
  • 5 Module: je 2 Tage = je 15 Zeitstunden
  • Abschlussmodul:  3 Tage = 25 Zeitstunden
  • Selbst- bzw. Privatzahler:
    • 210,-€/Tag  (zzgl. Mehrwertsteuer 19% = 249,90 €)
    • für insgesamt 16 Tage Ausbildung: 3360,- € (zzgl. Mehrwertsteuer 19% = 3998,40 €) 
  • Organisationszahler:
    • 330,-€/Tag (zzgl. Mehrwertsteuer 19% = 392,70 €
    • für insgesamt 16 Tage Ausbildung: 5280,-€ (zzgl. Mehrwertsteuer 19% = 6283,20 €)
  • Zu beachten:
    • Studenten liegen uns am Herzen. Sprechen Sie uns für die individuelle Preisgestaltung persönlich darauf an.
    • Für das Anwerben jedes weiteren Teilnehmers gibt es zusätzlich 5% Rabatt.
    • Monatliche Ratenzahlungen sind nach Vereinbarung möglich.

Die Fortbildung könnte für sächsische Firmen und UnternehmerInnen finanziell durch einen Weiterbildungsscheck betrieblich durch die Sächsische Aufbaubank unterstützt werden. Wir helfen gern bei der Antragstellung. Sprechen Sie uns einfach an.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen.

Sie erhalten vom Institut für Konflikt- und Verhandlungsmanagement INKOVEMA ein Teilnahme-Zertifikat. Zudem ist die Ausbildung bei Günther Mohr sowohl bei der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse ebenso anerkannt wie bei diversen Coaching- und Supervisionsverbänden.

  • Teilnahme an allen Modulen
  • Teilnahme an Intervisionen und Supervisionen innerhalb der Gruppe (ca. 10 h)
  • Vollständige Zahlung der Kursgebühren

Die Ausbildung ist ein DGTA-anerkanntes Curricula.

  • abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium oder entsprechende Berufserfahrungen
  • Mindestalter von 21 Jahren
  • persönliches Vorgespräch mit dem Ausbildungs- und Institutsleiter (auch telefonisch möglich)

Das persönliche Vorgespräch dient beiden Seiten zur Klärung und zur Konkretisierung des Ausbildungs- und Arbeitsbündnisses, ob und wie z.B. die Zusammenarbeit sinnvoll gestaltet werden kann und welche Motivationen bestehen. Sie werden über die didaktische Vorgehensweise und Inhalte der Ausbildung informiert, zu Ihrem Werdegang und Ihren besonderen Weiterbildungswünschen bzw. persönlich-strategischen Aussichten „befragt“.

Melden Sie sich telefonisch zu einem persönlichen oder telefonischen Vorgespräch mit dem Ausbildungsleiter unter 0341.25648868 oder per E-mail bei uns an. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Plätze begrenzt.